Wer weiß, vielleicht bist du ja Salzburgs nächster Mozart? Aber keine Sorge, diese Stadt hat deutlich mehr zu bieten als die alten Klassiker. Wenn du den Wunsch hast musikalisch zu sein, haben wir sicherlich, was du suchst. Hier haben wir Angebote, um Instrumente zu lernen, mit anderen zusammen zu musizieren oder einfach beim jammen Spaß zu haben.


Du wolltest schon immer mal ein Instrument ausprobieren oder Gesangsunterricht nehmen, hast aber ein eher schmales Budget? Dann ist Lehrpraxis am Mozarteum, unsere wunderbaren Musikuni, vielleicht perfekt für dich. Aber was ist das? Lehrpraxis bedeutet, dass die Student*innen am Mozarteum, die später mal Musiklehrer*innen werden wollen, bereits im Studium „Versuchskaninchen“ zum unterrichten brauchen. Du erhältst sehr vergünstigten oder manchmal sogar gratis Unterricht, dafür nimmst du an den Prüfungen deiner Lehrer Teil. Das bedeutet alle paar Wochen schauen bei eurem Unterricht andere Studierende und Professor*innen zu. Hier geht es aber nicht um deine Leistung, sondern darum, wie dein Lehrer dich unterrichtet, also keine Sorge. Die Studierenden suchen sich ihre Schüler oft selbst, aber es gibt Anlaufstellen wie z.B. die verlinkte öffentliche Facebookgruppe.

Zur Facebook Seite 

Willst du einmal mit einem richtigen Orchester auf der Bühne vom Großen Festspielhaus stehen? Dann ist das deine Chance. Der Chor der Salzburger Philharmoniker, unter der Leitung von Elisabeth Fuchs, funktioniert etwas anders als andere Chöre. Hier bist du kein festes Mitglied, sondern meldest dich für einzelne Konzertprojekte an und gehst auch nur zu diesen Proben. Das Programm ist bunt gemischt, hier gibt es nicht nur Mahler und Beethoven, sondern auch ABBA oder Cuba-Flair. Und das Beste, man kann sich einfach anmelden, muss nicht vorsingen und ist trotzdem Teil eines Weltklasse Chors. Beeindruckend für die Vita ist es übrigens auch. 

Zur Website

Unser Universitätschor nimmt seine Sache ernst. Hier erhältst du professionelle Anleitung und Stimmbildung in den einzelnen Stimmgruppen. Seit Oktober 2022 ist er unter neuer Leitung von Alexander Steinbacher. Der Chor trifft sich jede Woche zum Proben und hier findest du bestimmt auch andere gesangsbegeisterte Studierende, die mit viel Freude dabei sind. Drei Konzerte sind Pro Jahr geplant und auch für universitäre Veranstaltungen steht der Chor gerne zu Verfügung. Wenn du Interesse hast, kannst du dich jederzeit melden, der leichteste Einstig ist aber zum Beginn des Semesters. Da der Chor doch recht professionell unterwegs ist, werden sie dich fragen, ob du musikalische Vorerfahrung hast und evtl. bitten vorzusingen. Lass dich davon aber nicht entmutigen, genau dafür bist du ja da, fürs Singen!

Du spielst bereits ein Instrument und hast Interesse am aufregenden Orchesteralltag? Das Universitätsorchester ist eine wunderbare Gemeinschaft aus Studierenden, Dozierenden und auch allen Anderen, die Interesse haben. Du kannst dir die Teilnahme als freies Wahlfach anrechnen lassen, wenn du zum Semesterstart einsteigst. Dirigent ist der charismatische Carlos Chamorro. Geprobt wird regelmäßig jede Woche und Konzerte gibt es mindestens eins pro Semester. Was das Repertoire anbelangt findest du hier alle wunderschönen Orchesterklassiker von Mozart, über Orff, bis hin zu Grieg. 

Zur Website

Das Mozarteum bietet viele musikalische Gruppen, dieser Chor ist aber für alle Interessierten offen und rockt mit viel Schwung und modernen Songs die Bühne. geprobt wird jede Woche, Einstieg ist jederzeit möglich. Wenn ihr Interesse habt, schreibt am besten der Leiterin Elisabeth Wieland und ihr erhaltet mehr Infos von ihr. Eine eigene Website hat der Chor leider nicht. 

Zur Website

Am Musikum in Salzburg Stadt findet man alles, was das Musikerherz begehrt. Diese Musikschule richtet sich viel an Kinder und ihre Früherziehung, aber auch Studierende können hier den Unterricht für gefühlt jedes existierende Instrument und Gesang anfragen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf klassischer und Popularmusik. 

Zur Website

Wer sich professionellen Instrumental- und Gesangsunterricht wünscht, wird ihn hier an der Musikschule pianissimo finden. Der Unterricht bei den professionell ausgebildeten Lehrer*innen ist dementsprechend teurer, aber verspricht laut Website entsprechende Qualität.

Zur Website

Die hier aufgeführten Chöre waren noch nicht das Richtige für dich? Dann schau doch beim Chorverband vorbei. Sie vertreten über 400 Chöre im ganzen Salzburger Land, 83 davon alleine in Salzburg Stadt, und habe diese auch alle praktischerweise für dich aufgelistet. Hier kannst du richtige Perlen und Liebhaber-Chöre finden, wie der Bachchor oder die Gospel-Gruppe gospelnoiZe. 

Du hast Musik im Blut, ein Instrument an der Hand und Lust mit anderen einfach Mucke zu machen? Dann fass dir ein Herz und geh zu den offenen JamSessions im Jazz It und dem MARK. Hier triffst du andere passionierte Hobby-Musiker und wer weiß, vielleicht entsteht der nächste große Hit beim jammen. 

JAZZ-IT

MARK

Du singst gerne, fühlst dich aber nicht bereit für die große Bühne. Dann starte doch mit deinen Freunden und einem Bier im kleinen Kreis und der gemütlichen Atmosphäre eines Pubs. In Salzburg bieten einige Bar feste Karaoke-Nights an und jeder Student hat sie fest im Kalender stehen. Dienstags kannst du im Shamrock zu Abba abgehen und Donnerstags im O’Mallys die Bohemian Rhapsody schmettern. Mittwochs, Freitags und Samstag ist in der Stage-Bar das Motto „the stage is yours“. Und wer auch das restliche Jahr nicht genug von den Wiesn-Hits bekommt, ist mittwochs in der City Alm genau richtig aufgehoben. 

O‘Malleys

Stage Bar

CityAlm

Shamrock